Header

Therapieansatz in klinischen Studien bei Prostatakrebs

Genmutationsanalyse und individuelle Therapie beim metastasierten Prostatakarzinom

Laufende Studien, Patientenaufnahme / Rekrutierung offen

Prostatakarzinom

  • Hormonnaives Prostatakarzinom: Open label Therapie mit Zoreline (Generikum von Zoladex/Goserelin)

  • Erstlinientherapie mCRPC: 
    • Phase II Studie für Patienten mit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, Progress unter antihormoneller Therapie: Abiraterone/Prednison +/- Abemaciclib (CDK4/6 Cyclin Inhibitor), Phase II, EudraCT Nr. 2016-004276-21
    • Phase III Studie für Patienten mit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, Progress unter antihormoneller Therapie: Abiraterone/Prednison +/- Olaparib (PARP Inhibitor)
    • Phase III Studie für Patienten mit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, Progress unter antihormoneller Therapie: Enzalutamid +/- Talazoparib (PARP Inhibitor)
    • Phase III Studie für Patientenmit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, Progress unter antihormoneller Therapie: Abiraterone/Prednison +/- Niraparib (PARP Inhibitor) 
  • Zweitlinientherapie mCRPC:
    • Phase III Studie bei Patienten mit progredientem mCRPC und Vortherapie mit Enzalutamid oder Abiraterone (im mCRPC Stadium): Docetaxel +/- Pembrolizumab
    • Phase II Studie bei Patienten mit progredientem mCRPC und Vortherapie mit Enzalutamid: Pembrolizumab plus Abiraterone/Prednison
    • Phase III Studie bei Patienten mit progredientem mCRPC und Vortherapie mit Abiraterone oder Enzalutamid : PARP Inhibitor Rucaparib vs. Enzalutamid/Abiraterone. Nachweis einer BRCA Mutation notwendig (wird getestetet). 
  • spätere Therapielinien:
    • Phase II Studie bei Patienten mit progredientem mCRPC nach mindestens einer, maximal 2 Chemotherapien (sonstige Vortherapien (z.B. Zytiga/Enzalutamid/Apalutamid) erlaubt): Ipiliumab plus Nivolumab vs. Ipilimumab vs. Cabazitaxel. 
    • Phase II Studie bei Patienten mit metastasiertem hormonrefraktären Prostatakarzinom nach taxan-basierter Chemotherapie und Progress nach mindestens einer der antihormonellen Therapien der 2. Generation: Talazoparib (bei nachgewiesenem DNA Reparationsdefekt, wird im Rahmen der Studie getestet)
    • Phase II Studie bei Patienten nach Progress unter Chemotherapie und mindestens einer antihormonellen Substanz der 2. Generation (z.B. Abiraterone/Enzalutamid): Rucaparib bei Nachweis einer BRCA Mutation (wird im Rahmen der Studie getestet)

Studien geplant

Prostatakarzinom

  • Oral appliziertes Docetaxel beim mCRPC
  • mRNA Vakzinierung bei biochemischem Rezidiv nach Salvage Radiotherapie
  • weitere Studien mit Pemrolizumab
  • weitere Studien mit Olaparib

Laufende Studien, Patientenaufnahme / Rekrutierung abgeschlossen

  • Studie mit Olaparib beim mHRPC (hormonrefrktäres metastasiertes Prostatakarzinom) mit Progress auf Abiraterone und /oder Enzalutamid, darf Docetaxel gehabt haben, PROFOUND, EudraCT Nr. 2016-000300-28. Testung auf BRCA1, BRCA2, ATM und andere Mutationen aus archiviertem Tumormaterial
  • Studie mit dem Antiandrogen ARN-509 für Patienten mit nicht-metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, SPARTAN, Phase III, EudraCT Nr. 2012-004322-24
  • Extensionsstudie für Patienten mit Prostatakarzinom, die zuvor an einer Enzalutamid klinischen Studie teilgenommen haben , Phase II, EudraCT Nr 2016-001694-32
  • Studie mit ARN-509 (Apalutamid) zur Androgendeprivationstherapie beim metastasierten, hormonsensitiven Prostatakarzinom, TITAN, Phase III, EudraCT Nr. 2015-000735-32
  • Studie mit dem Antiandrogen ODM-201 für Patienten mit nicht-metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, ARAMIS, Phase III, EudraCT Nr. 2013-003820-36
  • Studie mit körpereigenen, stimulierten Immunzellen in Kombination mit der Chemotherapie Docetaxel bei Männern mit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom, Phase III, SP005, EudraCT Nr. 2012-002814-38
  • Studie mit Xtandi zur Androgendeprivationstherapie beim metastasierten, hormonsensitiven Prostatakarzinom, ARCHES, Phase III, EudraCT Nr. 2015-003869-28
  • Studie mit dem Antiandrogen ODM-201 zusätzlich zu Beginn der Androgendeprivationstherapie und Doce bei Patienten mit metastasiertem hormonsensitiven Prostatakarzinom, ARASENS, Phase III, EudraCT Nr. 2015–002590–38
  • Studie für Patienten mit metastasiertem, hormonrefraktären Prostatakarzinom. Es werden Abiraterone und Denosumab versus Abiraterone und Denosumab plus biomodulatorische Chemotherapie mit Treosulfan/Pioglitazon miteinander verglichen. Moduprostate 01, Phase II, EudraCT Nr. 2015-004221-14 biomodulatorische Chemotherapie, Investigator Initiated Trial, Prof. Reichle, Regensburg

Abgeschlossene Studien der Studienpraxis Urologie